Holz- und Rahmen-Vogt Goldrahmen Quadratstab Multiplexplatte Wengeleiste Schnittholz Siebdruckplatte Leimbinder

PassepartoutgestaltungPassepartout-Gestaltung

Passepartouts lassen sich in vielerlei Hinsicht variieren: Größe, Farbe, Form, Dicke, Einsatz mehrerer Passepartouts, Verzierungen an Passepartouts. Einige der möglichen Varianten finden Sie auf diesen Seiten.

Zurück zur Passepartoutstartseite

PassepartoutsGröße

Für die Wirkung eines Bildes ist die Größe eines Passepartouts, also die Breite der Passepartoutränder oft von entscheidender Bedeutung. Das eine Bild braucht zur Entfaltung einen besonders breiten Passepartoutrand, ein anderes Bild kommt mit einem schmalen Passepartoutrand besser zur Geltung.

Bei nicht-weißen Passepartouts sollte man in der Passepartoutrandbreite eher vorsichtig sein, damit die Wirkung des Passepartouts die des Bildes nicht überlagert. Aber auch hier gibt es natürlich Ausnahmen.

Mehr dazu

Möbel, Tische, BänkeFarben

Es versteht sich von selbst, daß die Passepartoutfarbe ein entscheidendes Gestaltungselement sein kann. Oft ist schon der Unterschied zwischen einem recht weißen Passepartout und einem leicht abgetönten - etwas cremigeren - von ausschlaggebender Bedeutung. Hierbei sind vor allem oft die Weißtöne im Bild selbst wichtig, um das richtige weiße Passepartout auszusuchen.

Aber auch andere Farben kommen in Betracht. So sieht ein helles Grau oft gut zu Fotos oder Zeichnungen aus. Schwarz und Dunkelblau kann man auch gut zu schwarz-weißen Bildern nehmen. Dunkelrot wird oft zu Bildern genommen, die festlich aussehen sollen, wie z.B. Urkunden. Oft wird auch eine besonders interessante Farbe aus dem Bild genommen, wenn das Bild diese Farbe verkraftet.

Beispiele

Mehrfach-PassepartoutsMehrfach-passepartouts

Eine sehr wirkungsvolle und relativ einfache Möglichkeit ein Bild und eine Einrahmung aufzuwerten, ist ein Mehrfachpassepartout. Dabei ist das zweifache, sogenannte Doppelpassepartout, das bei weitem meist vertretene. Gerade ein Doppelpassepartout bietet die Möglichkeit, ein Bild besonders harmonisch und interessant einzurahmen ohne aufdringlich zu wirken.

Mehrfachpassepartouts

PassepartoutverzierungenPassepartout-verzierungen

Relativ selten - leider - werden heutzutage Passepartoutverzierungen eingesetzt. Dabei gibt es sehr verschiedene Möglichkeiten:

  • eine Passepartouteinlegeleiste
  • Linierungen auf dem Passepartout
  • Ornamente
  • eingeschnittene V-Rillen
  • farbige Inlays

Diese Auflistung ist natürlich nicht vollständig, der Phantasie sind hier wenig Grenzen gesetzt.

Verzierungen